Willkommen zum WeissKlang V13,

einem Großmembran Kondensatormikrofon mit natürlicher Schallabbildung,
verzerrungsfreien Transienten und sehr guten technischen Eigenschaften.​

  • Was muss ein Kondensatormikrofon können?
  • Wie soll es klingen?
  • Welche Technik bietet dabei die besten Eigenschaften?

Diese Fragen haben wir in einer mehrjährigen Konzeption und in Zusammenarbeit 
mit erfahrenen Toningenieuren beantwortet.

Vorgestellt auf

Einzigartiger Klang.

Die klanglichen Eigenschaften jeder Stimme sowie auch jedes Musikinstruments sind einzigartig. 
Die Ansprüche an ein Großmembran Mikrofon, welches universell einsetzbar ist, sind demnach sehr hoch.

Das WeissKlang V13 arbeitet mit einer diskreten und übertragerlosen Schaltung sowie hervorragenden 
technischen Elementen für eine präzise Schallwandlung und einer hohen Aussteuerbarkeit.

Auf Grund der impulstreuen und linearen Übertragung ist das V13 bestens für 
kritische Studio- und Aufnahmesituationen geeignet.

Linearer und neutraler Klang.

Das V13 ist vielseitig in der Anwendung, bietet eine große Dynamik und 
ist mit einem Ersatzgeräuschpegel (Eigenrauschen) von <10 dB-A sehr rauscharm.

Durch den großen Übertragungsbereich von 20 Hz – 20.000 Hz können außerdem 
auch extrem tieffrequente Signale erfasst und übertragen werden.

Die neu entwickelte WMK-13 Kapsel ist goldbeschichtet und akustisch sehr ausgewogen. 
Der Wandler ist unempfindlich für rückwärtigen Schalleinfall (Nierencharakteristik). Für eine optimale Verwertung der Klangeigenschaften sind die internen Schaltkreise auf die Kapsel abgestimmt.

Wir verlassen uns dabei nicht nur auf technische Messdaten, 
sondern auch auf die akustische Wahrnehmung.

Darum WeissKlang.

Die technischen Eigenschaften eines Mikrofons definieren sich durch die Qualität der Bauteile. 

Durch das Verwenden und Abstimmen hochwertiger und handselektierter Elemente ergibt sich 
beim V13 ein natürlicher und ebener Frequenzverlauf sowie ein optimales Polardiagramm.

Langlebige Kondensatoren aus Deutschland und Widerstände nach MIL-Standard sorgen für eine 
präzise und rauscharme Signalverarbeitung.

Der Fokus auf das Wesentliche.

Das V13 besticht durch zeitloses und schlichtes Design. 
Das Gehäuse besteht aus Kupfer und gehärtetem Aluminium.

Die leicht aufgeraute und pulverbeschichtete Oberfläche ist sehr widerstandsfähig und beständig.

Dank einer patentierten Fertigungstechnik ist das Gehäuse resonanzarm 
und beeinflusst die Arbeitsweise bzw. den Frequenzverlauf des Mikrofons nicht. 
Eintreffender Schall wird im Inneren des Mikrofonkorbes auf Grund der Form gleichmäßig zerstreut, wodurch sogenannte “stehende Wellen” vermieden werden.

Hohe Dämpfung. Keine Störgeräusche.

Mit Hilfe der mitgelieferten MA-1 Schwinghalterung wird das Mikrofon mechanisch entkoppelt, 
um die Übertragung von Tritt- und Körperschall zu reduzieren und abzumildern. 
Die Dämpfung beträgt im tieffrequenten Bereich bis zu 18 dB.

Ausgestattet mit einer weichen und grifffesten Schaumschicht, sorgt die Klemmvorrichtung für eine 
schnelle und sichere Anbringung mit einstellbarem Neigungswinkel und vermeidet lästiges Schrauben.

Die elastischen Gummibänder bieten eine optimale Entkopplung und sind austauschbar.

INKLUSIVE

INKLUSIVE

Technische Daten

Akustische Arbeitsweise

Druckgradientenempfänger

Kapsel

WMK-13 (Backplate: Messing – Membran: Mylar® – Ø: 34 mm)

Richtcharakteristik

Feste Nierencharakteristik

Übertragungsbereich

20 Hz – 20.000 Hz

Grenzschalldruckpegel

130 dB (bei 0.5% THD)

Geräuschpegelabstand

85 dB (A-bewertet) – 77.5 dB (CCIR 468-3)

Ersatzgeräuschpegel

<10 dB (A-bewertet) – <18 dB (CCIR 468-3)

Empfindlichkeit

18 mV/Pa

Schaltkreise

Diskrete Transistorschaltung

Impedanz

200 Ω

Speisespannung

P48±4 V

Stromaufnahme

3 mA

Anschluss

XLR 3-pol

Maße

Ø: 50 mm – L: 190 mm

Gewicht

347 g

Audiobeispiele

Wir empfehlen die Wiedergabe über hochauflösende Studiomonitore bzw. Kopfhörer.

(Gain: 15 dB - RME Vorverstärker und Wandler - Lautstärke normalisiert - Unbearbeitet)

Vocals (weiblich)

Abstand: 10 cm

von Sha

Vocals (männlich)

Abstand: 10 cm

von Danny Simmons

Westerngitarre

Abstand: 50 cm

von Johannes Dicke

(Gain: 15 dB - RME Vorverstärker und Wandler - Lautstärke normalisiert)

Reviews

Kundenmeinungen

Haben Sie Fragen zum V13?

Wir helfen Ihnen gerne weiter.